SKI REVIEWS YOU CAN TRUST

Skitests Easycarver Herren 2020


In dieser Kategorie wählen wir Ski aus, die Skifahrern mit geringem technischen Niveau die technische Weiterentwicklung erleichtern. Wir suchen Ski, die besonders tolerant gegenüber Stellungsfehlern und leicht zu lenken sind, sowie beim Druck auf das Skiende ein ruhiges Verhalten beibehalten. Diese Ski sind für gleitendes und gedrosseltes (Pflug) Fahren gemacht, können den Skifahrer aber trotzdem dabei unterstützen sich in Richtung geschnittener Schwünge oder Carving bei mittlerer Geschwindigkeit weiterzuentwickeln.

In dieser Kategorie finden sich ideale Ski für leicht fortgeschrittene Skifahrer, die bereits das gleitende Fahren beherrschen und sich in Richtung eines technischeren Fahrens weiterentwickeln möchten.
Unsere Tester
17.3
BEST SKI

BEST SKI

Die Skier der Konic-Serie der K2 werden seit einigen Jahren von Proskilab-Testern getestet und geschätzt.
Im vergangenen Jahr gewann der Konic 78 eine "Handhabung/Performance“-Medaille und in diesem Jahr gewann die Konic 76 die wohlverdiente "Best Ski"-Medaille.

Die erste Qualität der Konic 76 ist ihre sehr hohe Zugänglichkeit. Der Ski ist sehr "leicht zu handhaben“... Weiter lesen

Unsere Tester
17.1
AWARD

AWARD

Bei Rossignol ersetzt die neue React-Serie die Pursuit-Serie, die bereits im vergangenen Jahr von Proskilab getestet wurde.

Der React R6 Compact zeichnet sich in dieser Kategorie dadurch aus, in der wir nach Skiern suchen, die für die niedrigsten Niveaus zugänglich sind und dem Skifahrer helfen können, sich auf dem Weg zu einer technischeren Praxis zu entwickeln.

Auf der Seite der Zugänglichkeit... Weiter lesen

Unsere Tester
16.1

Die Speed Zone 4x4 Serie ist die neuste Serie von Dynastar.
Von der Marke selbst als "All Mountain" bezeichnet, ist dieser Ski dennoch sehr charakteristisch für die Piste. Er entspricht eher dem, was wir bei Proskilab ein "Allround"-Programm nennen, d.h. Skier, die den Pisten gewidmet sind, aber eine "All-Terrain" und "All-Snow"-Berufung haben. Er ist in zwei Größen... Weiter lesen

Unsere Tester
15.2
AWARD

AWARD

Nachdem der Amphibio 16 Ti2 einen prominenten Platz in der Kategorie "Top of the Range" belegt hat, wird der Amphibio 16 Ti nun in dieser Kategorie getestet.

Beachten Sie, daß der Ski asymmetrisch ist: Es gibt also einen linken und einen rechten Ski. Sie müssen darauf achten, dass Sie die Skier nicht austauschen da Sie sonst ein beeinträchtigtes Verhalten des Skis riskieren.

Die... Weiter lesen

Unsere Tester
14.8

Bei Kästle will die neue DX-Serie mit den beiden Modellen DX73 und DX85, die beide für 599 Euro mit Verbindungselementen erhältlich sind, eine anspruchsvolle Kundenbasis auf der Preisseite ansprechen.

„Sanfter Ski", "angenehm und sanft", der DX73 ist ein Genuss bei moderater Geschwindigkeit. Das Verhalten des Skis ist sehr ausgewogen und intuitiv, das leichte Wenden und seine... Weiter lesen

Unsere Tester
14.7

Als All-Mountain Range präsentiert, ist der "V-Form" Range von Head (so genannt aufgrund ihrer Form, vorne breiter) eher eine Range von Pisten/Allround-Skiern (wie die Speed Zone 4x4 Range). Sie besteht aus fünf Modellen mit steigender Leistung: V2, V4, V6, V8, V10.

Der V-Form 4 ist in einer viel breiteren XL-Version erhältlich, mit zusätzlichen 11 mm auf der Kufe. Dieses Modell... Weiter lesen

Unsere Tester
13.6

In dieser Kategorie suchen wir Skier, die für die niedrigsten technischen Niveaus zugänglich sind, aber dennoch den Skifahrer verbessern können.
Insbesondere erwarten wir, daß sich der Ski leicht lenken läßt (d. h. flache Bögen und Schwünge fährt), daß das Drifting progressiv und homogen ist, daß sich der Ski korrekt verhält, wenn sich der Skifahrer in... Weiter lesen

Unsere Tester
--

Force 7 in Solomon wurde nicht notiert, weil die Tester eine Instabilität entdeckten, die auf ein Vorbereitung-/Schleifungsproblem bei dem im Test angegebenen Modell hinweist.